Product was successfully added to your shopping cart.

Diamant Gewicht

Karat („Carat“)

Karat ist die Einheit, die zur Gewichtsangabe von Diamanten verwendet wird. Seit 1913 wird Karat basierend auf dem metrischen System gemessen, sodass ein Karat 0,2 g entspricht. Der Karatwert wird bei Diamanten auf bis zu drei Nachkommastellen gemessen und dann auf das nächste Hundertstel gerundet.

Weiter auf dieser finden Sie unsere Empfehlungen der Karatwerte von Diamanten.

Das Karatgewicht von Diamanten und der Preis

Es gibt keinen linearen Zusammenhang zwischen dem Gewicht eines Diamanten (Karat) und seinem Preis. Da die meisten Rohdiamanten entweder zu klein sind oder eine zu niedrige Qualität haben, um Diamanten zu produzieren, die im Schmuckmarkt verwendet werden können, kann es sein, dass bis zu einer Million Rohdiamanten benötigt werden, um einen einzigen einkarätigen Diamanten herzustellen. Aufgrund der Seltenheit von größeren, qualitativ höherwertigen Diamanten, können einkarätige Diamanten oft so viel wert sein wie vier bis sechs halbkarätige Diamanten.

Die Auswahl des richtigen Karatgewichts

Der Karatwert wird einer der wichtigsten Faktoren sein, die den Preis Ihres Diamanten bestimmen. Nachfolgend haben wir einige Tipps aufgelistet, die Ihnen dabei helfen können, herauszufinden, welches Karatgewicht das richtige für Ihren Diamanten ist:

  • Der Diamantpreis wird durch das Karatgewicht bestimmt und ist in Halbkaratschritten aufgelistet. Deshalb kostet ein einkarätiger Diamant mit gleicher Reinheit und gleichem Schnitt mehr als ein Diamant, der etwas weniger wiegt (z. B. 0,98 Karat).
  • Karat zeigt das Gewicht eines Diamanten an, doch der Schliff (besonders Länge und Breite) bestimmen die tatsächliche physische Größe. Wenn Sie Diamanten mit einem größeren Erscheinungsbild (größere Oberfläche) erwerben möchten, dann wählen Sie die rechteckig oder oval geformten Varianten eines Diamanten, die trotzdem das selbe Gewicht aufweisen.
  • Zwei verschiedene Formen eines einkarätigen Diamanten können auch einen unterschiedlichen Durchmesser aufweisen. Zum Beispiel können zwei einkarätige, rundgeschliffene Diamanten jeweils einen Durchmesser von 6 und 6,5 mm aufweisen. Breitere Diamanten haben eine stärkere visuelle Wirkung, die tatsächliche Größe eines Diamanten hat also nichts mit seinem Gewicht zutun.
  • Die Preise von Diamanten steigen exponentiell mit dem Karatgewicht. Falls Ihr Hauptkriterium das Gewicht ist, dann könnten Sie Diamanten in Betracht ziehen, die einen niedrigeren Reinheitsgrad oder einen niedrigeren Farbgrad aufweisen, um den Gesamtpreis des Diamanten zu senken.
  • Falls Sie einen Diamanten erwerben möchten, um ihn in einen Ring einzusetzen, dann sollten Sie Sie die Ringgröße des Trägers beachten. Je kleiner die Hand bzw. die Ringgröße, desto kleiner kann das Karatgewicht ausfallen (siehe unsere Vergleichstabelle für Diamantgrößen).

Durchstöbern Sie unsere losen Diamanten

 
Erfahren Sie, wie Sie Geld beim Diamantenkauf sparen können mit unserem Diamond Buying Guide unten auf dieser Seite

Karatgewichtstabelle

Die Bilder sind Beispiele für die Karattabelle und repräsentieren nicht unbedingt die tatsächliche Größe der Diamanten (abhängig von der Bildschirmgröße).

Karatgewichtstabelle

Karat: Ein GIA-Informationsvideo

Weitere Informationen über Diamanten

Unsere Informationsseiten über Diamanten können Ihnen dabei helfen, die 4 Cs der Diamantqualität zu verstehen, damit Sie Ihren nächsten Diamanten sinnvoll wählen können.

Erfahren Sie mehr über: Die 4 Cs der Diamantqualität - Die unterschiedlichen Diamantformen - Diamantzertifizierung

Erfahren Sie mehr und sparen Sie Geld beim Online-Kauf von Diamanten. Holen Sie sich noch heute Ihren kostenlosen Diamond Buying Guide.

Bekommen Sie unsere exklusiven Angebote

Abonnieren Sie unseren Newsletter