Product was successfully added to your shopping cart.

Diamantschliffe

Die beliebtesten Diamantschliffe

Wenn Sie einen neuen Diamanten für Ihren Verlobungsring oder anderen Diamantschmuck kaufen, dann ist die Form einer der ersten und wichtigsten Kriterien, die Sie berücksichtigen sollten. Die Form des Diamanten hat einen signifikanten Einfluss auf sein Aussehen. Die beliebteste Wahl ist der Brillantschliff oder Rundschliff, obwohl moderne Kunden alternative Formen wie der Prinzessinenschliff oder Radiantschliff.

Wir haben einige der beliebtesten Diamantschliffe aufgelistet, die Sie auch auf unserer Website finden können. 

Bei Antwerpdiamonds.direct bieten wir alle beliebten Schliffe über unsere Diamantsuche an. In der nachfolgenden Übersicht können Sie mehr über jeden dieser Schliffe und ihre einzigartigen Eigenschaften erfahren. 

Runde Diamanten

Runde Diamanten

Als die beliebteste und bekannteste Diamantform machen runde Diamanten den Großteil des Angebots aus.

Diese Diamanten werden meistens für Ringe und andere Einzelfassungen verwendet und benötigen eine 4-zackige Fassung. Derartige Diamanten können den Glanz und die Leuchtkraft eines Schmuckstükes enorm erhöhen. 

Mit allen anderen Charakterisitka gleich sind rundgeschliffene Diamanten wertvoller als Diamanten in anderen Schliffen. Aufgrund der exzellenten Lichtbrechungseigenschaften weisen Sie das überragendste Feuer und die höchste Brillanz auf. Das Längen-/Breitenverhältnis ist in der Regel zwischen 1 und 1,02.

 

Suchen Sie nach runden Diamanten

Prinzessinen-Diamanten

Prinzessinendiamanten

Diamanten im Prinzessinenschliff wurden erst in den 80er Jahren eingeführt und seitdem hat der „Princess Cut&lbquo; sehr viel an Beliebtheit gewonnen und ist heute der am zweitmeisten begehrte Schliff. Einer der Vorteile dieses Schliffs ist, dass vorhandene Einschlüsse weniger sichtbar sind, aufgrund der einzigartigen Schleif- und Poliertechniken. Der Nachteil ist, dass die Farbe bei diesem Schliff sichtbarer ist. Zusätzlich geht beim Schleifen dieser Form weniger des Rohdiamanten verloren. Tatsächlich wird hierbei mehr als 60% des ursprünglichen Gewichts verwendet.

Allerdings müssen Sie eine Vorsichtsmaßnahme beachten, wenn Sie lose Diamanten dieses Schliffs verwenden. Der Princess Cut ist anfälliger für Absplitterungen und Kratzer, besonders an den Ecken. Deshalb sollten Sie sicher gehen, dass Ihr Diamant gut geschützt ist und richtig in der Fassung sitzt, wenn Sie ihn in irgendeiner Form von Schmuck verwenden möchten. 

Derartige Diamanten haben ein Längen-/Breitenverhältnis zwischen 1 und 1,05 bei einem würfelförmigen Schliff. Falls Sie andere rechteckige Schliffe bevorzugen, wählen Sie ein Verhältnis von 1,1 oder höher.

 

Durchstöbern Sie unsere Princess Diamonds

Asscher-Diamanten

Dieser Schliff wurde 1902 vom renommierten Diamantschleifer Joseph Asscher eingeführt. Die Schlifftechniken sind denen des Smaragdschliffs sehr ähnlich, aber sie unterscheiden sich durch die einzigartig gewinkelten und abgeschnittenen Ecken, um einen unverwechselbaren Look zu erzielen. Da dieser Schliff Imperfektionen sichtbarer macht, wird empfohlen, einen Diamanten mit einem Reinheitsgrad von mindestens SI1 zu verwenden. 

Diese Diamanten benötigen eine 4-zackige Fassung und sie passen gut zu modernen Schmuckdesigns. 

Das Längen-/Breitenverhältnis liegt zwischen 1 und 1,05.

 

Suchen Sie nach Asscher-Diamanten

Radiant-Diamanten

Ein relativ neuer Schliff in der Diamantindustrie, er wurde erst im späten letzten Jahrhundert eingeführt. Dieser einzigartige Schliff ist eine Kombination des Runschliffs und des Smaragdschliffs. Wie der Name andeutet, emittieren Diamanten im Radiantschliff ein wunderschönes Leuchten. Wenn Sie das Feuer runder Diamanten mögen, aber die Form eines Asscher- oder Smaragd-Diamanten bevorzugen, dann bietet Ihnen der Radiantschliff die perfekte Kombination von beiden. Da dieser Schliff mehr Farbe zeigt, empfehlen wir, einen höheren Farbgrad zu wählen (H , I oder höher). Das Längen-/Breitenverhältnis liegt zwischen 1 und 1,06 für eine quadratische Form. Falls Sie einen rechteckig geformten Diamanten bevorzugen, wählen Sie ein Verhältnis von 1,10 oder höher.

 

Suchen Sie nach Radiant-Diamanten

Kissen-Diamanten

Kissen-Diamanten

Diesen Schliff gibt es seit dem frühen 19. Jahrhundert und er ist heute als einer der eher antik aussehenden Schliffe bekannt. Wenn Sie Schmuck mit einem Vintage-Stil bevorzugen, dann ist der Kissenschliff der richtige für Sie. Einige der bekanntesten historischen Diamanten haben diesen Schliff (z. B. der namhafte Hope-Diamant). Dieser Schliff wird häufig als kissenförmig beschrieben. Wenn Sie nach einem quadratischen Kissen suchen, dann wählen Sie ein Längen-/Breitenverhältnis zwischen 1 und 1,05. Falls Sie rechteckig geformte Diamanten bevorzugen, entscheiden Sie sich für ein Verhältnis von 1,15 oder höher.

 

Suchen Sie nach Kissen-Diamanten

Smaragd-Diamanten

Smaragd-Diamanten

Smaragd-Diamanten sind als die anspruchsvolleren Diamanten bekannt. Der Smaragdschliff ist rechteckig und hat große stufenähnliche Facetten. Aufgrund dessen sind Einschlüsse einfacher mit dem bloßen Auge zu erkennen und deshalb empfehlen wir, für diesen Schliff Diamanten mit einem Reinheitsgrad von SI1 oder höher zu wählen. Wegen seiner Größe und Form sind diese Diamanten beliebt unter kostenbewussten Kunden. Dieser Schliff sieht am besten in Ringen aus, die die Reinheit und Größe betonen, das sind typischerweise Fassungen mit kleinen akzentuierenden Diamanten.

Derartige Edelsteine werden oft in Ringen verwendet und können jedem Schmuckstück zusätzliche Raffinesse verleihen, indem sie lange Linien und breites Lichtfunkeln aufweisen. 

Durch ihre besonderen Form sehen sie größer aus, als sie tatsächlich sind. Diese Diamanten haben ein Längen-/Breitenverhältnis zwischen 1,25 und 1,5.

 

Suchen Sie nach Smaragd-Diamanten

Marquise-Diamanten

Marquise-Diamanten

Es heißt, dieser Schliff sei für König Louis XIV. von Frankreich kreiert

und vom Lächeln Marquise de Pompadours inspiriert.

Dieser Schliff hat schmale, spitze Ecken und durch die erweiterte Länge erscheint diese Form größer als andere Schliffe bei gleichem Karatgewicht. Diese Diamanten sind eine beliebte Wahl für Accessoires wie Halsketten, Ohrringe oder Anhänger. Das Längen-/Breitenverhältnis beträgt zwischen 1,7 und 2,3.

 

Suchen Sie nach Marquise-Diamanten

Ovale Diamanten

Ovale Diamanten

Ovale Diamanten wurden in den 50ern von Lazar Kaplan eingeführt und sie sind die perfekte Wahl für budgetorientiert Kunden. Die ovale Form ist mit der gleichen Anzahl Facetten geschliffen wie rundgeschliffene Brillanten und sie strahlt fast den selben Grad an Brillance und Feuer aus. Durch die gestreckte ovale Form wirkt diese Form größer als rundgeschliffene Diamanten mit selbem Karatgewicht. Gefasst in einem Ring bewirkt dieser Schliff die Illusion längerer Finger, was diese Diamanten sehr schmeichelhaft an den Händen macht. Ovale Schliffe haben den Nachteil, dass sie Farbe leichter zeigen, deshalb empfehlen wir, Edelsteine mit einem Farbgrad von H oder höher auszuwählen. Das Längen-/Breitenverhältnis beträgt zwischen 1,3 und 1,55 .

 

Suchen Sie nach ovalen Diamanten

 

Tropfenförmige Diamanten

Pear diamonds

Dieser Schliff ist eine edlere Variante und kann jedem Schmuckstück einen raffinierten und anspruchsvollen Look verleihen. Geformt wie eine funkelnde Träne können Sie mit einem tropfenförmigen Diamanten das beste der rundgeschliffenen und Marquise-Diamanten genießen. Dieser Schliff passt am besten zu Anhängern und Ohrringen, aber er kann auch in Armbändern, Ringen und Ornamenten verwendet werden. Lose Diamanten im Tropfenschliff können auch benutzt werden, um interessante Schmuckdesigns zu kreieren, was sie zur ersten Wahl für Kunden macht, die die Feinheit der Extravaganz vorziehen. 

Die Kombination vom Rundschliff und dem Marquise-Schliff machen diese Form mit ihrem verlängerten Aussehen zur perfekten Wahl für Diamantringe- und Ohrringe. Schmaler geschliffene Diamanten werden in der Regel für Ohrringe verwendet, während breiter geschliffene Edelsteine eher für Diamantringe genutzt werden. Das Längen-/Breitenverhältnis liegt zwischen 1,4 und 1,75.

 

Suchen Sie nach tropfenförmigen Diamanten

 

 

Weitere Informationen über Diamanten

Unsere Informationsseiten über Diamanten können Ihnen dabei helfen, die 4 Cs der Diamantqualität zu verstehen, damit Sie Ihren nächsten Diamanten sinnvoll wählen können.

Erfahren Sie mehr über: Die 4 Cs der Diamantqualität - Die unterschiedlichen Diamantformen - Diamantzertifizierung

Erfahren Sie mehr und sparen Sie Geld beim Online-Kauf von Diamanten. Holen Sie sich noch heute Ihren kostenlosen Diamond Buying Guide.

Bekommen Sie unsere exklusiven Angebote

Abonnieren Sie unseren Newsletter