Product was successfully added to your shopping cart.

Diamant Preis erklärt

Ein Leitfaden zu den Diamantenpreisen: Wie werden die Diamantpreise berechnet?

 

Wenn Sie diamanten kaufen möchten, gehört die Frage nach dem Diamant Preis zu den wichtigsten. Obgleich wir Ihnen natürlich unsere Einkaufspreise nicht offenlegen können, können wir die wichtigsten Kriterien, welche die Diamantpreise beeinflussen, benennen. Natürlich weicht der Preis eines 1 Karat-Diamanten von dem eines 2-Karat-Diamanten voneinander ab. Ein paar andere Dinge müssen ebenfalls berücksichtigt werden.

 

Der Preis eines 1 Karat-Diamanten: Wie wird dieser berechnet, ein kleiner Überblick

Bei der Preisgestaltung für Diamanten müssen einige wichtige Kriterien berücksichtigt werden.

Große steine sind viel seltener als kleinere. Dies ist der Hauptgrund, warum sie teurer sind. Somit ist der Preis eines 1 Karat-Diamanten viel niedriger als bei einem 2 oder 3-Karat-Diamanten. Sie müssen sich das wie folgt vorstellen - der Preis eines 2 Karat-Diamanten muss viel höher sein als jener, den Sie zahlen müssen, wenn Sie zwei einkarätige Diamanten kaufen.

Lassen Sie uns das einmal kurz durchrechnen - falls der diamant Preis pro Karat 1400 Dollar beträgt, kostet ein 0,5 Karat-Diamant 700 Dollar. Der diamant Preis steigt exponentiell mit dem Gewicht des Steins, da der Preis pro Karat höher liegt.

Bei der Preisgestaltung von Diamanten wird eine Tabelle bzw. ein Diagramm wie z. B. die Rapaport Price List verwendet. Die Liste ist mehr oder weniger eine Matrix, die bestimmt, wie attraktiv ein Diamant ist und welche Nachfrage es nach ihm gibt. Basierend auf diesen Berechnungen kann eine Preisschätzung vorgenommen werden.

Wenn Sie einen Blick auf ein Standard-Rapaport-Diagramm werfen, werden Sie feststellen, dass sämtliche Parameter wie Farbe, Klarheit und die Karatzahl berücksichtigt werden. Im Diagramm finden Sie den Preis von runden, Parzellen-, Birnenschliff- und anderen Diamanten. Mehr oder weniger stellt diese Diagramm-Art den Industriestandard dar. Sie wird von Händlern verwendet, um den Preis aller Diamanten zu bestimmen.

Auf der Grundlage dessen liegt der Preis eines einkarätigen Diamanten zwischen 3.030 und 26.950 Dollar pro Karat 

Im Vergleich dazu beginnt der Preis eines Zwei-Karat-Diamanten oft bei 12.000 Dollar pro Karat. So kostet ein Zwei-Karat-Diamant 24.000 Dollar oder mehr. Denkt man dieses Gedankenspiel noch weiter, könnten die Kosten pro Karat für einen dreikarätigen Diamanten bei ungefähr 18.000 Dollar pro Karat beginnen, was die Gesamtkosten eines Diamanten mit drei Karat bis auf 54.000 Dollar (und darüber hinaus) erhöht.

  

Weitere Faktoren, welche die Diamanten preise beeinflussen

Während die Karatzahl - aus nachvollziehbaren Gründen - die wichtigste Entscheidungsgröße darstellt, können ebenso andere Steinmerkmale für den Preis entscheidend sein. Lose Diamanten sind alle einzigartig. Es gibt Dutzende von Permutationen und jede davon hat zumindest einen gewissen Einfluss auf die Preisgestaltung.

Wenn Sie den Kauf von losen Diamanten in Erwägung ziehen und sich Gedanken über diejenigen Faktoren machen, die sich möglicherweise auf den von Ihnen zu zahlenden Gesamtpreis auswirken, sollten Sie folgende Aspekte nicht außer Acht lassen:

 

Schliff: das zweite Kriterium zur Bestimmung der Qualität von Diamanten. Der Schnitt wirkt sich immer auf den Preis des Steins aus. Der Schnitt ist entscheidend für die Art und Weise, in der ein Diamant Licht reflektiert. Er steht somit für die Brillanz des Steins. Ein gut geschnittener Diamant verfügt über eine viel höhere Nachfrage, als ein Stein, der nicht durch viel Glanz gekennzeichnet ist. Diamanten werten nach der GIA-Kriterien mit einer Schnittgüte im Bereich von schlecht bis sehr gut bewertet. Diamanten, die im Schnitt als sehr gut oder sehr gut eingestuft werden, sind deutlich teurer als schlechte Diamanten.
Reinheit: das dritte Kriterium, welches sich ebenfalls auf den Preis von losen Diamanten auswirkt. Trübungen, Flecken und Risse stellen alles Unvollkommenheiten dar, welche die Klarheit eines Diamanten beeinträchtigen. Als solches kann der Preis eines Steines dadurch leicht fallen. Imperfektionen werden normalerweise während einer Inspektion untersucht, die vor dem Kauf des Steins durchgeführt wird. Werden Mängel festgestellt, können diese leicht zu einem Preisverfall führen.
Form: Es gibt zahlreiche Diamantformen, aus denen man auswählen kann - Ovale Diamanten, Prinzess-Diamanten, runde Diamanten, Diamanten mit Kissenschliff und Smaragd-Diamanten sind nur einige der möglichen Formen. Genau wie die anderen bereits erwähnten Eigenschaften kann die Form zur Brillanz des Steins beitragen und seinen Preis beeinflussen. Runde Diamanten gehören zu den beliebtesten, die den Großteil der Einkäufe ausmachen. Die hohe Nachfrage hat zu einem höheren Preis für runde Diamanten geführt. Darüber kommt es zu einem hohen Rohmaterial-Verschnitt, um diesem Diamanten eine solche Form zu geben, was bedeutet, dass das Verfahren im Vergleich zu den anderen Formen sehr verschwenderisch ist.
Farbe: Dies stellt eine Messgröße dar, die verwendet wird, um den Weißgrad und die Transparenz eines Diamanten zu bestimmen. Jedem Stein wird erneut eine Note zugewiesen und diese Note wirkt sich auf seine Bewertung aus. Ein farbloser Diamant erhält nach den GIA-Kriterien normalerweise die Note D und ist tendenziell der teuerste. Ein fast farbloser Diamant wird eine Note im Bereich von G bis J erhalten und stellt die zweitteuerste Variante dar. Diamanten, die einen hellgelben Farbton haben, erhalten eine Note im Bereich von N bis R und gelbe Diamanten sind die preiswerten, die über eine Note von S bis Z verfügen.
Zertifizierung: Einige Experten bezeichnen die Zertifizierung als das abschließende Kriterium, weil dieses die Attraktivität der Diamanten ebenso wie die anderen Qualitätskriterien beeinflusst. Ein Diamant, der von einer der international anerkannten Organisationen zertifiziert wurde, besitzt einen höheren Preis, unabhängig von seiner Karatzahl und anderen Eigenschaften. GIA-, IGI- und HRD-zertifizierte Diamanten gehören zu den teuersten auf dem Markt.

  

Das endgültige Urteil: Diamantbewertung ist keine leichte Aufgabe

 

Wahrscheinlich sind Sie aufgrund dieser Informationen zu dem Schluss gekommen, dass die Bewertung von Diamanten keine leichte Aufgabe darstellt. Karat-Messungen sind wichtig, aber auch viele andere Eigenschaften des Steins spielen eine Rolle. Auch den Marktkräften kommt eine Wichtigkeit hinzu, besonders bei seltenen Diamanten, die über eine hohe Nachfrage verfügen. Im Gegensatz dazu profitieren die sehr beliebten Ein-Karat-Diamanten von einer viel höheren Preisstabilität.

Um einen guten "Deal" mit losen Diamanten abschließen zu können, müssen Sie gut informiert sein. Hoffentlich haben es Ihnen dieser Leitfaden und die darin zur Verfügung gestellten Quellen erleichtert, Steine am Markt zu identifizieren, die man kaufen sollte.

Bestimmen Sie zunächst, welcher Karat-Bereich für Sie in Frage kommt. Dies ist der Faktor, der Ihre Budgetermittlung am stärksten beeinflussen wird. Im Vergleich zu allen anderen Faktoren ist das Karatgewicht beim Kauf loser Diamanten der wichtigste Faktor. Der Grund dafür ist, dass hier die Faktoren Schmuck-Herstellungskosten und der Edelmetallpreis keine Rolle in der Gleichung spielen.

Als nächstes sollten Sie über die Form nachdenken, denn dies ist der zweitwichtigste Faktor. Ein runder Diamant ist ein Klassiker, aber er ist viel kostspieliger als die anderen Formen. Wenn Ihr Kauf im Rahmen eines eingeschränkten Budgets erfolgt, sollten Sie Alternativen in Betracht ziehen. Schließlich muss die Farbe des Diamanten beurteilt werden. Denken Sie daran, je klarer ein Stein ist, desto teurer ist Preis. 

Wir haben eine letzte Empfehlung für Sie. Obwohl die Frage der Zertifizierung durchaus zu einem höheren Preis führt, gibt Ihnen eine Zertifizierung die Gewissheit, dass der Stein, den Sie gekauft haben, echt ist. Zögern Sie daher nicht, ein bisschen mehr für die GIA-Zertifizierung auszugeben. Das bietet Ihnen Schutz und sichert auf lange Sicht den Wert des Diamanten.

 

Sie können viele zusätzliche Informationen erhalten, indem Sie sich unsere Auswahl an Diamanten und die Art und Weise, wie sich die verschiedenen Kriterien auf den Preis auswirken, ansehen. Zögern Sie auch nicht, uns für ein individuelles Angebot zu kontaktieren. Wir sind überzeugt, dass wir genau das anbieten können, wonach Sie suchen.

Erfahren Sie mehr über den Online-Kauf von Diamanten. Holen Sie sich noch heute Ihren KOSTENLOSEN Leitfaden.

© 2018 AntwerpDiamonds.direct. All Rights Reserved.
Facebook Twitter